Klimadiagramme weltweit
Deutschland   

Der Begriff "Klima" beschreibt alle möglichen Wetterzustände an einem Ort, einschließend ihrer typischen Abfolge sowie ihrer tages- und jahreszeitlichen Schwankungen. Bei der Einteilung der Klimazonen spielt nicht der geografische Standpunkt eine Rolle, sondern Faktoren wie Temperatur, Niederschlag, Sonneneinstrahlung und dergleichen. Deutschland befindet sich in der gemäßigten Zone. Bezeichnend für diese Zone sind Temperaturen, die im Winter unter null Grad fallen und im Sommer durchaus 30 Grad überschreiten. Zu der typischen Vegetation in der gemäßigten Zone zählen Nadelwälder, Laub- und Mischwälder sowie Steppen. Das Klima in Deutschland ist vielfältig, vor allem durch die unterschiedlichen Landschaften wie Gebirge, Ebenen, Täler und der Nähe zu Nord- und Ostsee. Die wärmste Region Deutschlands ist ganzjährig gesehen - das Oberrheinische Tiefland. Dort gibt es eine lange frostfreie Periode und eine daraus resultierende längere Vegetationsperiode. Die kälteste ganzjährige Zone befindet sich in den Gebirgen. Vor allem die heißen Tage machen uns Menschen am meisten zu schaffen. Gerade ältere Leute und kleine Kinder haben dann Probleme, aber auch in der Schule und im Büro lässt die Konzentration schneller nach und das Arbeiten fällt schwer. Um dennoch konzentriert arbeiten zu können, werden häufig mobile Klimageräte eingesetzt, die Kühlung und Belüftung bringen. Sie sorgen für ein angenehmes Raumklima und können nach Bedarf platziert werden. An solchen Tagen sollte man genug trinken und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Kalte Temperaturen werden besser verkraftet, dafür nimmt dann die Gefahr von Erkältungen und Grippe zu. Klima im eigentlichen Sinne sind jedoch die natürlichen Wetterzustände, ohne Heizen oder Kühlen von Menschenhand. In den letzten Jahren macht sich auch in Deutschland der Klimawandel bemerkbar, vor allem in steigenden Temperaturen, feuchteren Wintern und zunehmenden Wetterextremen wie Stürmen und Hochwasser. Das Klima wird in sogenannten Klimadiagrammen veranschaulicht. In diesen Grafiken werden meteorologische Werte im Jahresverlauf festgehalten. Für die Temperatur werden die Tagesmitteltemperaturen für jeden Monat gemittelt; der Niederschlag eines Monats wird akkumuliert. Diese Durchschnittswerte werden im Klimadiagramm verzeichnet. So kann auf einen Blick die übliche Wetterlage für einen bestimmten Ort eingeschätzt werden. Es folgt eine Liste verschiedener Orte an Deutschland. Durch einen Klick auf einen Ort gelangt man zu einem dazugehörigen Klimadiagramm.

 Deutschland: Mittel 1971 - 2000     Station auswählen:
Karte

Aachen
Amberg
Augsburg
Bad Kissingen
Bad Marienberg
Bad Nauheim
Bad Reichenhall
Bad Salzuflen
Bamberg
Bayreuth
Beerfelden
Berlin-Dahlem
Braunlage
Braunschweig
Bremen
Bremerhaven
Brilon
Clausthal-Zellerfeld
Coburg
Emden
Ellwangen
Eschwege
Essen
Feldberg/Schw.
Frankfurt/Main
Freiburg i.Br.
Freudenstadt
Fulda
Garmisch-Part.
Geisenheim
Gießen
Göttingen
Hamburg
Hameln
Hannover
Heidelberg
Helgoland
Hildesheim
Hohenpeißenberg
Ingelfingen
Kahler Asten
Karlsruhe
Kassel
Kaufbeuren
Kleve
Kl.Feldberg/Ts.
Klippeneck
Koblenz
Köln-Wahn
Konstanz
Landshut
List/Sylt
Lüchow
Lüdenscheid
Mannheim
Mühldorf/Inn
Münsingen
Neumünster
Neustadt/Wstr.
Nördlingen
Norderney
Oberstdorf
Osnabrück
Pirmasens
Rahden-Varl
Regensburg
Reit im Winkl
Rheinau
Rosenheim
Saarbrücken
Schneifelforsthaus
Soltau
Stötten
St.Peter-Ording
Ulm
Villingen-Schw.
Wasserkuppe
Weiden
Weißenburg
Wendelstein
Wertheim
Würzburg
Zugspitze
 Deutschland: Mittel 1961 - 1990     Station auswählen:
Angermünde
Arkona (Kap)
Artern
Bad Harzburg
Boizenburg
Bremen
Brocken
Chemnitz
Cottbus
Dortmund
Dresden
Düsseldorf
Ellwangen
Erfurt
Eriskirch
Essen
Eutin
Feldberg/Schw.
Fichtelberg
Flensburg
Frankfurt/Main
Freiburg i.Br.
Freudenstadt
Gera
Görlitz
Grebenhain-Herch.
Greifswald
Gütersloh
Hagen
Hamburg
Hannover
Heidelberg
Helgoland
Helmstedt
Hof
Ingelfingen
Kahler Asten
Karlsruhe
Kassel
Kempten
Kiel
Klippeneck
Köln-Wahn
Konstanz
Leinefelde
Leipzig
Lindenberg
Lingen
List/Sylt
Lübeck
Magdeburg
Mannheim
Manschnow
Marnitz
Meiningen
München-Flugh.
München-Stadt
Münsingen
Neubrandenburg
Neuruppin
Nordhorn
Nürburg
Nürnberg
Passau
Potsdam
Rheinau
Rostock
Schmücke
Schwangau-Horn
Schwerin
Seehausen/Altmark
Stötten
Straubing
Stuttgart-Schn.
Teterow
Trier
Ückermünde
Ulm
Villingen-Schw.
Wendelstein
Wertheim
Wiesbaden
Wittenberg
Zugspitze
 Baden-Württemberg: Mittel 1961 - 1990     Station auswählen:
Karte

Albstadt
Aulendorf
Bad Dürrheim
Bad Herrenalb
Bad Mergentheim
Bad Wildbad-Calmbach
Bad Wildbad-Sommerb.
Baden-Baden
Badenweiler
Buchen
Bühlertal
Crailsheim
Dobel
Donaueschingen
Eberbach
Eimeldingen
Ellwangen
Emmendingen
Engen
Enzklösterle
Eppingen
Feldberg/Schw.
Freiamt
Freiburg i. Br.
Freudenstadt
Friedenweiler
Friedrichsheim
Geislingen-Stötten
Gengenbach
Gschwend
Hartheim-Bremg.
Hechingen
Heidelberg
Heidenheim
Heilbronn
Hinterzarten
Höchenschwand
Hornisgrinde
Isny
Karlsruhe
Klippeneck
Königsfeld
Konstanz
Laichingen
Lenningen-Sch.
Lenzkirch
Mannheim
Menzenschwand
Münsingen
Münstertal
Murrhardt
Neudenau
Offenburg
Öhringen
Pforzheim
Pfullendorf
Radolfzell
Rheinau-Freistett
Rheinfelden
Rickenbach
Rottenburg
Rottweil
Schallstadt
Schemmerhofen
Schluchsee
Schömberg
Schonach
Schönwald
Schopfheim
Schw.-Gmünd
Schwäbisch-Hall
Sigmaringen
St. Blasien
St. Märgen
Stuttgart-Echt.
Stuttgart-Neck.
Stuttgart-Schn.
Titisee-Neustadt
Triberg
Überlingen
Ulm
Villingen-Schw.
Vogtsburg-Oberrot.
Wagnäusel-Kirrlach
Wertheim
Wolfach
Wutöschingen

[Wolkenatlas | Wetter, Wolken, Klima]

Bernhard Mühr, 16. Mai 2016, info@klimadiagramme.de