Braunschweig-Völkenrode


Mittel: 1971-2000
Braunschweig
Monat[mm][° C]
Jan 45 1.2
Feb 33 1.5
Mar 48 4.7
Apr 42 8.2
Mai 52 13.1
Jun 70 15.7
Jul 56 17.7
Aug 57 17.6
Sep 48 13.9
Okt 46 9.5
Nov 47 4.9
Dez 55 2.5
Jahr 599 9.2
Braunschweig ist eine der Städte, die immer wieder unterschätzt werden. Kaum jemand nimmt sie als zweitgrößte Stadt Niedersachsens wahr. Dabei hat Braunschweig eine lange Geschichte, die bis in das frühe 9. Jahrhundert zurückreicht. Geschichtskenner denken bei dieser niedersächsischen Stadt vor allem an "Heinrich den Löwen". Unter dem Einfluss dieses Herrschers entwickelte sich Braunschweig im 12. Jahrhundert zu einer regen Handelsmetropole. Heute ist Braunschweig wirtschaftlich durch die Automobilindustrie geprägt. Dazu trägt der Volkswagenkonzern bei, der ein Werk in Braunschweig hat. Aber auch die zur Automobilindustrie gehörenden Zulieferbetriebe sind wichtig für die Stadt. Wirtschaftlich relevant und damit auch wichtige Arbeitgeber sind auch Unternehmen wie die Braunschweigische Landessparkasse, die Nordzucker AG, das Textilunternehmen New Yorker und die Westermann Druck- und Verlagsgruppe. Sie alle haben ihren Sitz in Braunschweig. National und international bekannt sind die "Braunschweiger" eine grobe Mettwurst, die man mit oder ohne Knoblauch bekommen kann. Diese Spezialität aus der niedersächsischen Stadt hat es sogar bis über den großen Teich geschafft. Auch in Amerika sind diese Würstchen erhältlich. Was lässt sich über das Braunschweiger Klima sagen? Die Sommer sind eher norddeutsch kühl. Statistisch gesehen gibt es pro Jahr in Braunschweig mehr sogenannte Frosttage (Tage mit einer Temperatur unter 0°C) als Sommertage (Tage mit einer Höchsttemperatur von mindestens 25°C).


Bernhard Mühr
12. Februar 2013
Klimadiagramme Übersicht